Wednesday, January 30, 2013

Heino

autogrammkarte heino




Heino war geboren 13. Dezember 1938 in Düsseldorf-Oberbilk, Deutschland nach Henry und Francisca Kramm. Sein Vater war ein katholischer Arzt, seine Mutter evangelisch. Sein Großvater war Organist an der Kathedrale von Köln. Er hatte auch zwei Cousins, die katholischen Priester waren. Heino Vater starb 2. August 1941 während der Invasion der Sowjetunion.

Bis 1945 lebte Heino mit seiner Mutter und seiner älteren Schwester Hannelore in Pommern. Im Jahr 1945 begann er Schule in Großenhain (Sachsen). Nach 1952 ging er in Düsseldorf, wo er als Bäcker und Konditor zunächst geschult. Im Juni 1959 heiratete er 18-jährige Henrietta Heppner. Sie hatten einen Sohn, Uwe, 1962 bevor anschließend Scheidung geboren. Er heiratete seine zweite Frau, Lilo Kramm, im Jahr 1965, ihre Ehe endete in einer Scheidung im Jahr 1978. Lilo an Krebs gestorben am 28. Januar 2010.

Im Jahr 1968 wurde er der Vater einer unehelichen Tochter. Die Mutter starb 1988, und die Tochter im späten November 2003, beide durch Selbstmord.

Er traf seine dritte Ehefrau Hannelore Auersperg in 1972 bei der Miss Österreich Wahlen in Kitzbühel. Sie wurden im April 1979 geheiratet, und sie wurde sein Manager. Das Paar lebt in Bad Münstereifel. Im Jahr 2004 hatte Hannelore einen Herzinfarkt, was ein Grund Heino beschnitten seiner Karriere war.

Heino leidet Exophthalmus durch Morbus Basedow. Aus diesem Grund er trägt immer sehr dunklen Gläsern in der Öffentlichkeit, die im Laufe seiner Marke Aussehen. Aufgrund seiner hellen Haaren und Haut, manche glaubten anfänglich, er trug die Gläser durch Albinismus.


list of songs
  • "Jenseits des Tales" (1966)
  • "Wenn die bunten Fahnen wehen" (1967)
  • "Wir lieben die Stürme" (1968)
  • "Zu der Ponderosa reiten wir" (1968)
  • "Bergvagabunden" (1969)Heino
  • "Bier her, oder ich fall um" (1969)
  • "Wenn die Kraniche zieh'n" (1969)
  • "Karamba, Karacho, ein Whisky" (1969)
  • "In einer Bar in Mexico" (1970)
  • "Hey Capello" (1970)
  • "Mohikana Shalali" (1971)
  • "Blau blüht der Enzian" (1972)
  • "Carneval in Rio" (1972)
  • "Tampico" (1973)
  • "La Montanara" (1973)
  • "Edelweiß" (1973)
  • "Schwarzbraun ist die Haselnuss"
  • "Das Polenmädchen" (1974)
  • "Die schwarze Barbara" (1975)
  • "Komm in meinen Wigwam" (1976)
  • "Bier, Bier, Bier" (1980)

buy this
 HEINO - Seine Grössten Hits von Heino (1998)
Ich als ehemaliger DDR-Bürger war durch die Politik und ideologische Anmaßung der damals Herrschenden ständig mit Heino konfrontiert. Man mochte Heino nicht, gerade, weil er deutsche Volkslieder sang, die auch während der Nazi-Zeit populär waren, und er bei CDU-Veranstaltungen als kulturelle Beilage auftrat. Und wenn es um politische Hetze seitens der DDR ging, war Heino immer das Parade-Beispiel eines Revanchisten und ich kann mich noch sehr gut an einen Hetzfilm erinnern, den man uns bei der NVA servierte, in dem zur Untermalung immer mal Heino eingespielt wurde. Außerdem waren seine Lieder in der DDR verboten. Trotzdem hatte er viele Anhänger in der Ex-DDR und auch ich gehörte dazu.



Seine Grössten Hits-HEINO

No comments:

Post a Comment